Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Interaktion verbirgt?
 
NAT
Textinhalt dieses Artikels kopieren

= Network Adress Translation

Umsetzungsmethode der (meist privaten) IP-Adressen in einem Netz auf andere (meist öffentliche) IP-Adressen eines anderen Netzes.

Daher ermöglicht NAT die IP-Adresse des Internet-Access-Routers für den Internetzugang zu nutzen und maskiert nebenbei noch die Rechner des privaten LANs hinter der registierten IP-Adresse des an das Internet angeschlossenen Access-Routers.

Funktionsweise:
Client schickt ein IP-Paket an den Router -> NAT wandelt die Absender-IP des Netzwerkrechners in eine im Internet (durch einen Provider gegebene,) gültige IP-Adresse um, bevor es ins nternet gesendet wird.
Mit der Antwort der entfernten Station kommt das Paket zu unserem Router zurück, wo NAT dann die Empfängeradresse ist unsere im LAN gültige Clientadresse umwandelt.
Somit wird auch das Empfangspaket ordnungsgemäß zugestellt.
Theoretisch kann NAT LANs mit beliebig vielen Clients verwalten.