Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Übertragungssicherheit verbirgt?
 
UDP
Textinhalt dieses Artikels kopieren

Abkürzung für: User Datagram Protocol

UDP ist ein verbindungsloses Netzwerkprotokoll, das auf der Transportschicht des TCP/IP-Protokollstacks arbeitet. UDP ist schneller als TCP, weil es keine Kontrolle über die Datagramm-Auslieferung bietet. Es ist daher auch unzuverlässiger, da die Daten ohne jegliches Handshaking/Quittierung zur Gegenstelle geschickt werden. Es wird nicht überprüft, ob Datenpakete verloren gegangen sind oder die Gegenstelle überhaupt noch verfügbar ist.
UDP ist definiert durch STD 6 und RFC 768.