Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Referenztasten verbirgt?
 
isochrone Datenübertragung
Textinhalt dieses Artikels kopieren

englisch: isochronous transmission

Die isochrone Datenübertragung ist eine Sonderform der asynchronen Datenübertragung. Bei dieser Art der Übertragung liegt eine feste Anzahl von Schritten zwischen zwei Markierungen. Diese Markierungspunkte sind zumeist Start- und Stoppbits, über die Sender und Empfänger synchronisieren. Jedem Bit wird bei dieser Übertragung eine definierte Zeitspanne, in der es anliegt, zugeordnet. Sender und Empfänger ist dieses Zeitquantum bekannt.
Mit diesem Verfahren können höhere Datendurchsätze als mit asynchroner Übertragung erreicht werden.