Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2638 Begriffe, 351 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Temporary Internet Files verbirgt?
 
Windows-Registry
Textinhalt dieses Artikels kopieren

englisch für: Registrierung

Eine Datenbank und Hauptbestandteil bei der Windows-Betriebssystemfamilie, in der Informationen und Konfigurationsdaten zum Betriebssystem selbst, sowie zu installierter Hardware und Software gespeichert sind.
Auf der Festplatte werden diese Daten in zwei Dateien abgelegt:
  • User.dat/NTUser.dat (Informationen und Einstellungen zum Benutzer)

  • System.dat (Informationen zu installierter Hard- und Software)


  • Das Betriebssystem liefert einen so genannten Registry-Editor mit. Dieser wird durch die Datei regedit.exe bzw. regedt32.exe im Windows-Systemverzeichnis repräsentiert. Um den Editor aufzurufen, muss man lediglich über Start->Ausführen "regedit.exe" bzw. "regedt32.exe" ausführen.