Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2638 Begriffe, 351 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff CD verbirgt?
 
Throughput
Textinhalt dieses Artikels kopieren

Throughput ist ein Maß für die (max.) Übertragungrate von Daten über ein physikalisches Medium bzw. auch für die Verarbeitungsbandbreite an Daten eines EDV-Systems. Man kann den englischen Begriff Throughput daher auch mit Datendurchsatz gleichsetzen.
Der Throughput gibt an, wieviel Daten (Bit/s) bzw. Datenpakete in einer definierten Zeit über das Kommunikationsmedium zwischen zwei Stationen (auch über mehrere Netzwerkknoten) übertragen werden können.
Dieser Datendurchsatz ist dabei von der Laufzeit (Latenz) der Datenpakete, der Beschaffenheit des Mediums, der Empfangs-/Sendekapazität der Übertragungsstationen und der Auslastung des Übertragungskanals abhängig.


siehe auch: Übertragungsrate