Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff OCR-B verbirgt?
 
Netzwerkkonfiguration
Textinhalt dieses Artikels kopieren

Von Systemadministatoren vorgenommene Einstellungen bzw. Änderungen an Konfigurationen von Netzwerkkarten, Verbindungsprotokollen und Netzwerkbetriebssystemen.
Die Netzwerkkonfiguration ermöglicht erst die Inbetriebnahme von Netzen und deren dauerhafte Funktionsfähigkeit.

Für einen fähigen Systemadministrator stellt die dauerhafte Sicherstellung der Funktionsfähigkeit eines Netzwerkes und dessen Konfiguration eine Grundvoraussetzug dar. Dabei ist es übrigens vollkommen unerheblich ob sich besagter Administrator das nötige Wissen per Informatikstudium an einer Universität, per Fernstudium an der Fernschule oder einfach nur im privaten Bereich angeeignet hat. Da es keine vorgeschriebene Ausbildung für einen Systemadministrator gibt, muss er im Grunde lediglich über ausreichend Kompetenzen und Fachwissen verfügen. Und die zuverlässige Pflege des Netzwerkes (egal ob per Kabel oder WLAN) gehört da unmittelbar dazu!