Fachwörterlexikon
Suchen Sie hier nach Definitionen zu Fachbegriffen der elektronischen Datenverarbeitung und Informationstechnik! Derzeit umfasst unsere Datenbank 2637 Begriffe, 352 zugehörige Synonyme und weitere Informationen.

Suchbegriff(e) eingeben:

Optionen:
Exakten Ausdruck suchen
Volltextsuche

Suchhinweise:
Die Groß-/Kleinschreibung der Suchbegriffe spielt keine Rolle. Ungültige Zeichen werden aus den Suchbegriffen entfernt.
Verwenden Sie den Singular des Stichwortes, das Sie suchen!
...was sich hinter dem Begriff Centronics-Schnittstelle verbirgt?
 
OSI
Textinhalt dieses Artikels kopieren
Synonym(e):
Open System Interconnection


OSI ist ein offenes Schichtenmodell, welches in den 70er Jahren entwickelt und standardisiert wurde (ISO 7498-1 [DIN ISO 7498], ITU-T [CCIT] X.200).

Das Modell wird genutzt um verschiedenen Problembereiche der computervermittelten Kommunikation auf einzelen Schichten zu verteilen, die aufeinander aufsetzen.

Die Hauptaufgaben sind hierbei:
  • Herstellen und Abbauen von Verbindungen
  • Datenübertragungsregeln setzen:


  • Netzwerk: Physische Kommunikationseinheit (Bsp.: Ethernet)
  • Schicht 1 - Physical Layer: Übertragung eines Bitstroms über einen Kommunikationskanal. Hier sind die Anschlüsse und Kabel standardisiert.
  • Schicht 2 - Sicherungsschicht: Bitstrom wird in Pakete aufgeteilt, die unter Anwendung von Protokollen ausgetauscht werden können
  • Schicht 3 - Network Layer: Routing der Datenpakete
  • Schicht 4 - Transport Layer Stellt höheren Schichten zuverlässige Point 2 Point Verbindungen zur Verfügung (Bsp.: TCP-Protokoll)
  • Schicht 5 - Session Layer Sitzungsebene - steuert logische Verbindungen und hilft gegen Sitzungszusammenbrüche vorzubeugen
  • Schicht 6 - Presentation Layer standardisiert Datenstrukturen
  • Schicht 7 - Application Layer Anwenderschicht für eMail, Filetransfer oder Terminalbedienung
  • Anwendung: Das Anwendungsprogramm des Endnutzers


Jeder Dienst den eine OSI-Schicht gegenüber der ihr aufgesetzten Schicht erfüllen muss wird durch Grundoperationen (auch Primitives genannt) definiert.
Es gibt 4 Klassen von Primitives:

request - Dienstanforderung
indication - Anzeige (Anmeldung)
response - Antwort
confirm - Bestätigung